Beiträge von michaelg

    Das kommt noch dazu, jeder trainer hat eine andere Philosophie. Und jeder Sportvorstand eine andere Vorstellung über die Strukturen innerhalb eines vereines. Beim Club ist allerdings die Ausrichtung klar, es geht nur über junge talente und ein paar erfahrenen Führungsspieler. das heißt, es gibt ein Konzept, die Frage ist nur, welcher der dreien paßt da am besten hinein. Das andere Problem ist doch, man weiß doch gar nicht, welcher Spieler nächste saison noch beim Club spielt, auch das wird erst spät entschieden. Von daher kann der neue jetzt ausloten, wer bleibt, wer geht im falle eines Abstiegs.

    Wenn es wirklich 70 - 80 Kandidaten gab, dauert es halt. So lange nicht klar ist, wo wir spielen in der nächsten Saison, kannst du eh keine verträge abschließen. Von daher haben wir gegen Augsburg ein entscheidungsspiel. und der neue kann dann gleich loslegen. Man überlege mal, wir würden jetzt schon für die zweite Liga planen und gewinnen die nächsten drei Spiele.

    Gündogan würde ich schon als Ausnahmetalent sehen, der aber genau diesen Weg gegangen ist, bei Schalke konnte er sich nicht verletzungsbedingt durchsetzen, startete beim VFL Bochum seine Profikariere, wechselte im Winter zum club in die zweite Liga, stieg mit dem verein auf und konnte sich dann 2 jahre in der bundesliga beweisen. Er war dann 2011 nicht mehr zu halten und wechselte zum BvB, ergo bestätigt die Aussage von mir.

    Genau so ist es, du mußt schon sehr stark sein, wenn du dich auf anhieb bei so einem verein durchsetzen willst. Wenn du kein Supertalent bist, kämpfst du dich langsam hoch, der Weg, den ZSKA aufzeigte, wäre der richtige gewesen. Erst einmal Spielpraxis, Routine erlangen, die hat er jetzt immer noch nicht.