Nachfolge von Watzke geklärt - was haltet ihr davon?

  • Ich glaube das kann dir oder uns niemand Seriös beantworten der nicht aus dem direkten Umfeld des Vereins kommt , Ricken hat ja eigentlich bisher ne komplett andere Position inne gehabt (Nachwuchskoordinator) . Eine Position auf der Ricken aber hervorragende Arbeit geleistet hatte. Gerade das anbinden der jungen Talente aus dem Ausland klappte meistens sehr gut. (Beispiele sind Reyna,Gittens,Sancho,Pulisic,Larsen)


    Ich bin bzg Kehl eher gespannt wie das mit Mislantat zusammen passt bzw wie die Aufteilung ausschaut.

  • Rein auf dem Papier geht Mislintat wieder in eine ähnlich Rolle, wie zu seiner besten Zeit beim BVB. Daher mal gespannt ob er wieder einige Spieler aus dem Hut ziehen kann. Ricken vom Nachwuchs direkt an die Spitze zu befördern ist doch überraschend, allen voran da Kehl dadurch quasi zum Mittelsmann wird. Ricken wird vermutlich am Ende die Entscheidungen treffen und Mislintat den Kader planen, die Rolle von Kehl ist da nicht ganz nachvollziehbar. Aber das ist ja auch nur Spekulation, da niemand intern eingebunden ist bei Dortmund. Sobald es um den neuen Vertrag von Kehl geht, wird man aber sicherlich Tendenzen erkennen können.

    Nach verschiedenen Seiten soll Ricken enger mit Terzic verbunden sein, wie auch Mislintat, da wäre die Frage wie weit dies bei der Entscheidung eine Rolle gespielt hat.

  • Ehrlich? Ich finde das Ding ist für Ricken zu groß.

    24.09.2012 - 08.12.2012
    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)


    Bronze WM Tippspiel 2014

  • Danke für eure Einschätzungen.


    Finde den Sprung für Ricken auf dem Papier auch eher groß, ob zu groß, wird sich zeigen.


    Bei sowas hab ich aber immer im Hinterkopf, dass jemand, der so lange schon in dieser Etage gearbeitet hat wie Kehl, es nicht positiv aufnimmt wenn ihm dann doch jemand vor die Nase gesetzt wird.

  • Danke für eure Einschätzungen.


    Finde den Sprung für Ricken auf dem Papier auch eher groß, ob zu groß, wird sich zeigen.


    Bei sowas hab ich aber immer im Hinterkopf, dass jemand, der so lange schon in dieser Etage gearbeitet hat wie Kehl, es nicht positiv aufnimmt wenn ihm dann doch jemand vor die Nase gesetzt wird.

    Kehl ist doch erst seit 2022 also im Sommer 2 Jahre auf dem Posten, während Ricken schon 10 Jahre den Posten begleitet.

  • Ricken ist doch in der Jugendarbeit, oder? Das ist ja schon was anderes als bei den Profis in der obersten Etage zu sitzen (siehe bei uns, Schober usw.).