• Die wussten also nie wie das Flugzeug in der Luft steht? Zusätzlich auch nicht wie schnell und auf welcher Höhe sie sind. Was willst für so einen Fall Leute schulen. Da wird es höchstens so laufen, lieber Gott lass es gut gehen.

    24.09.2012 - 08.12.2012
    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)


    Bronze WM Tippspiel 2014

  • Ja schon. Es war ja hell und kein Nachtflug. Also durchs Fenster schauen. Dazu gibt es einen sog. künstlichen Horizont, der hat in der Regel eine eigene Stromversorgung und einen Kreisel - mit dem weiß man auch, zumindest grob, wo man steht. Aber bei einem Tagflug hilft einfach aus dem Fenster schauen.


    Geschwindigkeit gibt es eine Prozedur, die einzuhalten ist, dann kannst du das ganz gut managen ( Triebwerksleistung konstant halten ).


    Höhe war meiner Meinung nach nicht ein Problem, aber das ist noch nicht ganz klar. Auch hier hilft der Stimmenrekorder. Glaube aber, dass die Höhe ok war. Auch hier, klingt blöd, aber hilft aus dem Fenster schauen.

  • Nur denke mal daran wenn dich das Flugzeug etwas stresst, Ich meine das mit den Fenster raus schauen. Da wirst eben haar genau beobachten was die Geräte machen.

    24.09.2012 - 08.12.2012
    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)


    Bronze WM Tippspiel 2014

  • Bis auf das Thema mit der Trimmung üben sie das im Simulator - muss ich ehrlich sagen, dass müssen sie drauf haben. Mal die Geschwindigkeit weg, mal eine Höhenangabe weg. Das sind basics, wie ein engine failure - das üben sie jedes Jahr im Simulator.


    Das darf einen gut ausgebildeten Kapitän nicht aus der Ruhe bringen.


    Wir wissen leider noch nicht, was genau die Wahrnehmung der Piloten war, was ihnen genau gefehlt hat.

  • Du weißt aber schon das das bei allen Übungsstunden zum Trotz immer noch Menschen dann bleiben. Wenn ich die Situation x im Sinulator durch spiele weiß immer noch der der im Simulator sitzt: Was passiert eigentlich wenn ich jetzt hier eine falsche Entscheidung treffe? Antwort: Nichts, bis auf die Tatsache das der Simulator irgendwann gesagt das ich unsanft auf kam. Der Mann hat dann weder den Simulator beschädigt das er für nachfolgende Schüler nicht mehr zu gebrauchen wäre, noch hat er selbst sich und anderen Schaden zu gefügt. Wenn nun gleiche Situation in einen Cockpit sich abspielt wird die ganze Situation eine vollkommen andere. Du weißt vom Kopf her schon das du eben nicht allein in einen bloßen Simulator sitzt, ergo der nächste Fehler quasi der entscheidende und unumkehrbare sein kann. Verbunden mit den Wissen das es nun von dir abhängt ob alle überleben oder draufgehen musst du dann eine Entscheidung treffen. Womöglich bleibt dir dazu nicht mal die Zeit wie sie dir ein Simulator vorgibt.


    Was ich sagen will. Kein Simulator der Welt kann dir eine solche Drucksituation nach spielen wie du sie dann erlebst. Oder eben 3 Euro ins Phrasenschwein, Piloten sind eben auch bloß Menschen.

    24.09.2012 - 08.12.2012
    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)


    Bronze WM Tippspiel 2014

  • Das kann man so nicht sagen, dass nichts passiert.


    Was passiert, wenn du in der Führerscheinprüfung jemandem die Vorfahrt nimmst? Du wirst durchfallen.

    Was passiert, wenn du in der Führerscheinprüfung in der 50er Zone 200 fährst? Du wirst durchfallen.


    Warum? Weil hinter dir ein Prüfer sitzt, der genau schaut, was du machst und wie du es machst.


    Nimm den Simulator als Führerscheinprüfung. Wenn du da Fehler machst, besteht die Gefahr das du das so lange machst, bis es funktioniert, ehe man dich wieder fliegen lässt. Dazu gibt es noch andere Prüfungen, die die Piloten jährlich durchlaufen müssen.

    Natürlich kann man denken, dass der Simulator nicht das gleiche ist - ist letztlich aber nicht so. Ich selbst bin 3 verschiedene Flugzeugtypen im Simulator geflogen ( A320, A310, B757 ). Dazu habe ich im Simulator ein Training gemacht, wie man den Motor an einer B757 richtig startet, inkl aller Fehler die passieren können.

    Du bist so in deiner Konzentrationsphase, dass du schnell vergisst, dass das Flugzeug nicht das Flugzeug sondern ein Simulator ist. Ich kann mich an keinen Kollegen erinnern, der das auch gemacht hat, der da entspannt ausgestiegen ist. Du fühlst es einfach so, als es echt ist. Das liegt einfach auch daran, dass die Simulatoren sehr sehr gut sind und das Gefühl gut rübergebracht wird. Es gibt eine Übung, die simuliert, dass der Motor beim Anlassen zu heiß wird. Das übst du bis zum Erbrechen - warum? Weil es die größte Gefahr ist. Glaubst du wirklich, dass du da nur halbherzig drin sitzt, weil es ja ein Simulator ist? Niemand will am Ende verantwortlich sein, wenn man den Motor kaputt gemacht hat, weil man zu spät oder zu langsam reagiert hat. ich habe diesen Fall 1x in der Praxis danach gehabt, nachts um 4 Uhr. Ich habe das Problem nur deshalb gelöst, weil ich es im Simulator x fach durchgespielt habe und ich wusste, was das Flugzeug/ der Motor macht. Ohne das Training, wäre der Motor hin gewesen.


    Um das wieder auf den Piloten zu lenken - ja, es sind Menschen. Aber, die durchlaufen lange Schulungen, Lehrgänge, Trainingsflüge, Simulatoren etc pp - und da ist es einfach so, dass es Dinge gibt, die zu den Basics gehören. Und auch die sitzen da zu 100% konzentriert - weil sie wissen, wenn sie das im realen Flug erleben, müssen sie richtig handeln. Die wollen auch alle nach Hause, die haben auch Familie, Kinder etc - die haben keine Lust, dass es genau so endet, wie es hier geendet ist. Deswegen kann man den Simulator schon sehr sehr ernst nehmen.


    Was machst du, wenn dir im Auto plötzlich die Geschwindigkeitsanzeige fehlt? Wenn es wichtig ist, die Geschwindigkeit zu halten, wirst du die Drehzahl des Motors konstant halten und dann weißt du, dass du in etwa die selbe Geschwindigkeit halten kannst.


    Natürlich bleiben das Menschen und natürlich können die trotzdem Fehler machen. Aber nicht bei Dingen, die zu den Grundlagen gehören.

  • Was passiert, wenn du in der Führerscheinprüfung jemandem die Vorfahrt nimmst? Du wirst durchfallen.

    Was passiert, wenn du in der Führerscheinprüfung in der 50er Zone 200 fährst? Du wirst durchfallen.

    Das sind schon Argumente. Nur wer macht das ausgerechnet zur Fahrprüfung :D ? Wenn dann danach. Also zumindestens das zweite, da sieht dich nicht mal mehr der Blitzer :D .

    24.09.2012 - 08.12.2012
    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)


    Bronze WM Tippspiel 2014