Sixpack Niederlage - ist der deutsche Fußball noch konkurrenzfähig?

  • Das ist korrekt, aber das wirkt sich nicht auf die Lostöpfe aus. Bis auf Topf 1 mit den Meistern der Top-Nationen und dem Titelverteidiger werden die drei restlichen Töpfe nach dem Koeffizienten sortiert. So waren z.B. in der nun fast abgelaufenen Saison mit Barcelona, Atlético und Sevilla sogar drei spanische Teams in Topf 2 (plus zwei englische mit den beiden Manchester-Klubs), in Topf 3 waren es mit Napoli und der Roma zwei Italiener. Wenn es zur Auslosung kommt werden diese Teams einfach nicht als mögliche Gegner zur Auswahl gestellt um sicher zu gehen, dass nicht zwei Klubs aus einem Land in der Gruppenphase aufeinander treffen.

  • Nach dem Transfer von Ronaldo zu Juventus sieht es düster aus. Spanien und England sind in Sachen Attraktivität sowieso vor der Bundesliga. Nun droht Italien vorbeizuziehen. Und wenn die Franzosen Weltmeister werden, hat die Ligue 1 auch nochmal eine andere Strahlkraft.

  • Nur weil CR7 jetzt bei Juve spielt wird dadurch ja nicht die Seria A im Gesamten besser.


    Und der Weltmeistertitel 1998 hat der Ligue 1 auch keine Atrtraktivitätssteigerung gebracht, oder? Im Gegenteil, war da danach das was hier in Deutschland bemängelt wird. Lyon als Serienmeister

  • Frankreich werden wir weiter hinter uns lassen und mit Italien sind wir auf Augenhöhe, die haben vielleicht die grösseren Stars aber die Bundesliga die wesentlich besseren Stadien


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

    Hätten wir selbst keine Fehler, macht es uns nicht so viel Vergnügen,
    bei anderen solche zu bemerken

  • Im Grunde sind die Deutschen doch selber schuld. Elektroautos, ÖPNV, Gasbusse und die ganze Scheiße.


    Müsste man alles wieder auf fossile Kraftstoffe zurückdrehen. Dann geht den Scheichs irgendwann mal das Öl aus und dann können die ganzen Klubs einpacken.

  • Ich rechne eher mit einem heftigen Aderlass nachdem Juventus nun so viel in die Ronaldo-Verpflichtung investiert hat. Und auch sonst wird es schwierig: Napoli droht unverändert so einige Stars zu verlieren (Jorginho wird nur der Anfang sein), die Roma hat Nainggolan verloren und bislang mit Risiko investiert (Pastore, Kluivert), Lazio musste schon De Vrij abgeben und könnte noch weitere Spieler verlieren (Milinkovic-Savic, Immobile, Anderson) und Milan dürfte enorm an Attraktivität verlieren, wenn sie nicht international spielen dürfen. Bleibt Inter, das bislang heftig zugeschlagen hat.


    Angsteinflößend ist was anderes.