Kampf gegen die Wölfe

  • Wer kommt für die Schäden der Viehhalter auf ?

    Ist geregelt per Gesetz diese Gejammer kann keiner mehr hören diese armen Viehzüchter, wirklich da platz mir der Kragen. Im übrigen auch für die Einfriedung der Herden etc. Aber das ist natürlich auch mit Aufwand verbunden.

    Es gibt auch Möglichkeiten sich gegen Wölfe zu schützen ohne sie gleich mit der Flinte zu erschießen ,aber dazu müsste man in Deutschland über den Tellerrand schauen und da hört es schon auf.

    Nochmal vor ab kurz zur Erklärung, da wo der Wolf jetzt zurück kehrt war er schon da haben Menschen noch mit Stein und Stöcken Feuer gemacht!


    Und die Lobby der Hobby Schützen in Deutschland ist ja nicht klein, also schießen ist ja immer noch die beste Lösung auf diese intelligenten Tiere. (Ironie aus)

    Ich habe momentan keine Worte, aber ich weiß, das wir uns da oben treffen und zusammen ein Pils trinken. Rip mein bester ;(;(;(

    ---------------------------------------------

  • Ich hab nichts gegen ein natürliches Ökösystem. Trotzalledem kann ein immenser wirtschaftlicher Schaden entstehen. Und Schäfer ziehen nunmal rum, auch seit Menschengedenken. Schießen sollte man verbieten, bin ich bei dir. Vernünftige Lösungen müssen her.

    Was sind die Behinderten der Gesellschaft gegen die behinderte Gesellschaft


    Manfred Hinrich (1926-2015)

  • Ich hab nichts gegen ein natürliches Ökösystem. Trotzalledem kann ein immenser wirtschaftlicher Schaden entstehen. Und Schäfer ziehen nunmal rum, auch seit Menschengedenken. Schießen sollte man verbieten, bin ich bei dir. Vernünftige Lösungen müssen her.

    Und da sind wir doch bei der Crux angekommen, wir diskutieren hier in Deutschland immer über wirtschaftlichen Schaden, es hindert doch keiner den Züchtern ihre Tiere entsprechend vor "wilden" Bestien wie dem Wolf zu schützen.

    Ich habe momentan keine Worte, aber ich weiß, das wir uns da oben treffen und zusammen ein Pils trinken. Rip mein bester ;(;(;(

    ---------------------------------------------

  • Wir drehen uns im Kreise, ist nun mal der Weg der Natur. Nochmal es gibt dafür Mittel und auch Wege wenn man das will, nicht der Wolf holt sich sein Gebiet zurück sondern der Mensch siedelt in sein Gebiet ein. Alles andere werden wir beide ja nicht mehr ändern nur das Bewusstsein bekommen wir dafür nicht mehr hin.

    Nicht der Wolf ist das Problem, dabei bleibe ich. Es zwingt niemand irgend wen, Schafe zu halten! Wenn man das macht muss man auch mit der Natur leben und Entschädigungen gibt es.

    Das Problem wird immer wieder umgedreht, das ist ne Bewusstseins Geschichte. Schau dir mal die Zahlen genau an wie oft wann und wo ein Wolf Schafe reißt.

    Ich habe momentan keine Worte, aber ich weiß, das wir uns da oben treffen und zusammen ein Pils trinken. Rip mein bester ;(;(;(

    ---------------------------------------------