[FCN] Interviews (akt. Michael Meeske)




  • Sogar die Spieler haben die Probleme erkannt, aber unsere Verantwortlichen haben einfach sowas von gepennt. Sehr sympathisches Interview, er ist eben ehrlich und auch für sowas zolle ich Respekt. Und im Gegensatz zu vielen anderen Clubfans fand ich, dass er bis zuletzt sein bestes für den Club getan hat!

  • Naja, hinterher kann man immer viel erzählen (wobei viel neues ja nicht wirklich drinsteckt), erstrecht wenn man als Ratte das sinkende Schiff bereits nach Richtung Norden verlassen hat - und das SO kurz nach dem Abstieg...das nenn ich unverschämt, vor allem gegenüber den Fans!!


    Vllt sollte er eine Zweitkarriere als Wahrsager anstreben..

  • Zitat

    Original von Noxius
    Ein sehr ehrliches Interview, da ziehe ich meinen Hut. Hoffentlich hat Bader die Sportbild aboniert. ;)


    Hast du auch den Satz gelesen wo steht der Club könne ihn sich in der 2. Liga sowieso nicht leisten und wird dafür ja entschädigt. Davon dass er auch bei Ligaverbleib zu den Lämmern gegangen wäre, kein Wort.
    Ich bleibe dabei, er ist ein Fussballsöldner wie er im Buche steht.
    Bye,bye zwetschge. Ich hoffe dein "Glück" bleibt dir hold und du führst den VFL nächste Saison dorthin wo die hingehören.

  • Zitat

    Original von Droehner
    Naja, hinterher kann man immer viel erzählen (wobei viel neues ja nicht wirklich drinsteckt), erstrecht wenn man als Ratte das sinkende Schiff bereits nach Richtung Norden verlassen hat - und das SO kurz nach dem Abstieg...das nenn ich unverschämt, vor allem gegenüber den Fans!!


    Vllt sollte er eine Zweitkarriere als Wahrsager anstreben..


    Genau meine Worte! Verpiss dich nach Wolfsburg. Diesen Heuchler.... :sauer:

    Micha zum Thema - Jugendliche haben immer später Sex....


    Ja, früher hatten die 12-jährigen Nachmittags nach der Schule Sex.
    Heute haben die das später... 03:00 Uhr in der Früh, sternhachel, im Gebüsch. Tätä!

  • Trotzdem hat er bis zuletzt alles für den Club gegeben, da bin ich mir relativ sicher. Dass Spieler wechseln, ist nichts neues. Fände es viel schlimmer, wenn er zuvor gesagt hätte, dass er auf alle Fälle bleiben wird. Das wäre schlechter Stil, so aber nicht!

  • Zitat

    Original von Viddek
    Trotzdem hat er bis zuletzt alles für den Club gegeben, da bin ich mir relativ sicher. Dass Spieler wechseln, ist nichts neues. Fände es viel schlimmer, wenn er zuvor gesagt hätte, dass er auf alle Fälle bleiben wird. Das wäre schlechter Stil, so aber nicht!


    Das er trotzdem ein sehr schwieriger Charakter war, hat man im Umfeld von Nürnberg des öfteren gehört, deswegen kamen wohl einige Mitspieler mit seiner Art nicht klar.

  • also, was es an dem interview auszusetzen gibt versteh ich nicht... er hat bis zuletzt seine leistung gebracht war ablösefrei und bringt jetzt 4 mille in die kasse womit andere spieler wie pinola gehalten werden sollen, ist doch alles ok...
    und dass er nach einem jahr noch nicht so am verein hängt is auch nach zu vollziehen..


    oder hätte er schreiben müssen dass es ihm so schwer fällt, auch wenns nicht stimmt!


    Viel Glück Zwetschge, auch wenn ich von deinem neuen Arbeitgeber absolut nichts halte und diesem Verein die zweitklassigkeit wünsch (wird zwar nicht passieren, aber trotzdem) :)

  • Sicher hat der Mann sogar vollkommend recht. Aber warum äußern sich Profis erst nach einem festehenden Vereinswechsel???? Ausserdem diese Nachtreterei muss doch überhaupt net sein. Sowas kann ich überhaupt net ab! Und noch was: was will er denn? Sein bombastisches Gehalt is doch jetzt bei WOB gesichert! Tja nachdem er sich ja schnellstmöglichst schleichen wollte und nie die Absicht hatte hier zu bleiben, kann er bleiben wo die Sonne nimmer scheint!


    :schimpf:

    Micha zum Thema - Jugendliche haben immer später Sex....


    Ja, früher hatten die 12-jährigen Nachmittags nach der Schule Sex.
    Heute haben die das später... 03:00 Uhr in der Früh, sternhachel, im Gebüsch. Tätä!