[29] Hertha - Rostock

  • Pal Dardai nimmt viele Änderungen vor: Ernst kehrt wie erwartet ins Tor zurück, in der Innenverteidigung wird Gechter durch Kempf ersetzt, die Doppel-Sechs bilden Zeefuik und Barkok und zentral hinter Tabakovic beginnt Palko Dardai.


    Hertha: Ernst - Kenny, Kempf, M. Dardai, Karbownik - Zeefuik, Barkok - Winkler, P. Dardai, Reese - Tabakovic


    Rostock: Kolke - David, Roßbach, Stafylidis - Neidhart, Dressel, Rhein, K. Schumacher - Pröger, Ingelsson - Junior Brumado

  • Wow, also damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Hertha schafft es einen vollkommen souveränen Heimsieg einzufahren und sogar kein Gegentor zu kassieren. Die Mannschaft wirkte ideal eingestellt und schien etwas zeigen zu wollen, da kam es einem natürlich entgegen, dass man auf einen Gegner traf, der die letzten Wochen völlig vergaß und sehr passiv wirkte. Die 2:0-Führung zur Halbzeit war schon absolut verdient, als Herthaner ärgerte man sich lediglich darüber einige weitere Chancen liegen gelassen zu haben. Nach der Pause schienen die Gäste aus Rostock aufgewacht zu sein, nahmen phasenweise mal selbst das Heft in die Hand, spielten aber letztendlich ungenau und nicht konsequent genug. Und Hertha? Es reichten zwei Konter nach Balleroberungen um noch zwei weitere Male nachzulegen, Mazas Zuckerpass auf Tabakovic war genauso zuviel wie zuvor die Sprinteinlage von Winkler mit dem Blick für den Doppeltorschützen Palko Dardai. Und wenn ich schon die Offensivkräfte erwähnte muss auch ein anderer genannt werden: Kempf scheint mit seinem Startelfeinsatz alles zeigen zu wollen, dass er dorthin gehört: Einsatz, Zweikampfverhalten & Co waren schon sehr stark.


    Das war insgesamt ein mehr als gelungener Fußballabend durch den man eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte weiterhin gefestigt hat. Mal schauen was nun in Karlsruhe und gegen Hannover noch möglich ist, man ist auf jeden Fall auf einem guten Weg die Saison mehr als ordentlich abzuschließen.

  • Die Rostocker hamm vielleicht ne Möwe.. welch abartiges Geballer. Schon dafür war dieser angebliche Megasupport nur scheisse. Da haben andere schon besseres geliefert. Man beeindruckt durch Gewalt. Jaa nicht alle. Das in der Menge durchzuschmuggeln ist organisierte Kriminalität.


    Wurde dann knapp den letzten Heimfahrzug zu bekommen, es hätte keine weitere 5 Minuten z.B. durch Verletzungen geben dürfen..


    Umso geiler das Ergebnis.

    Im Gegensatz zu timo, rechnete ich bei Bestbesetzung mit einem 5:1. Da sieht man. Was bei einer konstanten Saison von Vorbereitung und ohne lange Ausfallzeiten von Leistungsträgern wie im Dez, Jan möglich gewesen wäre.


    Ich geniesse das trotzdem mal, auch wenn es jetzt wahrscheinlich der Eigenwerbung mehr dient und uns den Kader erneut zerpflücken wird.