[24] Hertha - Kiel

  • Wie geht's aus? 6

    1. Sieg Hertha (2) 33%
    2. Remis (2) 33%
    3. Sieg Kiel (2) 33%

    HERTHA BSC - HOLSTEIN KIEL

    Olympiastadion Berlin

    Freitag, 01. März 2024 18:30 Uhr


    Zum zweiten Mal in Folge gibt's ein Heimspiel für die Hertha an einem Freitag und erneut wartet ein anspruchsvoller Gegner auf den Bundesliga-Absteiger: Mit Holstein Kiel kommt eines der stärksten Teams der Liga ins Olympiastadion und will sicherlich die Revanche für die 2:3-Niederlage aus dem Hinspiel. Während Hertha sich aktuell in einem schweren Programm befindet und danach zu St. Pauli reist hat Kiel diese Partie bereits hinter sich (ein spektakuläres 3:4 zuhause) was den kleinen Lauf aus zwei Siegen in zwei Spielen stoppte und einem in Berlin bekannt vorkommen dürfte. Fakt ist: Für Kiel zählt jeder Punkt damit man den zweiten direkten Aufstiegsplatz verteidigen kann, bei der Hertha geht's in erster Linie darum sich besser zu präsentieren als zuletzt und in der Tabelle nicht zu weit nach unten abzurutschen. Kann Hertha also Punkte gegen Kiel einsammeln oder nehmen die Gäste Zählbares mit zurück in den hohen Norden?

  • Ich glaube fest an ein Dreier.

    Kiel ist schlagbar, hoffe Hertha sieht diese Chance nochmal auf sich zu kommen.

    36 Punkte hätte man mit einem Sieg, dann sind immer noch 30 Punkte zu vergeben, also strafft euch mal. :)

    SV Babelsberg 03 II - Vereinsprofil | Transfermarkt

    Quela - Frahn - Steinborn

    Pollasch - Bürger - Cakmak

    Büch - Zeigler - Sietan - Gencel

    Klatte

  • Der kicker tippt auf ein IV-Duo Gechter und Leistner und dafür mit Klemens neben Barkok auf der Doppel-Sechs, davor rückt Niederlechner eine Position zurück, Palko nach rechts und Tabakovic wieder in die Startelf. Na mal schauen.


    Die Startelf-Tipps von kicker.de:


    Hertha: Ernst - Kenny, Gechter, Leistner, Karbownik - Klemens, Barkok - P. Dardai, Niederlechner, Reese - Tabakovic


    Kiel: Weiner - T. Becker, Erras, Kleine-Bekel, Rothe - Sander - Porath, Holtby, Remberg - Machino, Bernhardsson

  • Wäre schön wenn Kiel nach der Niederlage gegen uns erneut strauchelt. Drücke Hertha die Daumen aber irgendwie glaube ich das Holzbein knapp gewinnt.

    FC ST. PAULI 1910 I KEIN FUSSBALL DEN FASCHISTEN

  • Die Hertha hat das Hinspiel gewonnen und ich denke auch, dass sie es wieder schaffen können. Auch die erzielten Ergebnisse zeigen, dass sich beide auf Augenhöhe befinden, daher hoffe ich dass die Herthaner durch ihre Fans zum Sieg angetrieben werden, 2:1

    Der Ball muss ins gegnerische Tor, gell Franz....

  • Also ich wäre ganz glücklich über solchen Optimismus, denn das Gezeigte in den letzten beiden Partien war teils schon sehr schwere Kost und ich habe das Gefühl, dass erstmal ein Schalter umgelegt werden muss. Es wäre schön, wenn man im Mittelfeld die passenden Änderungen vornimmt, das Duo Bouchalakis und Barkok hat wie man nun schon mehrfach sah absolut nicht funktioniert und dadurch machte man sich das Leben sowohl defensiv als auch offensiv sehr schwer. Mit Kiel kommt ein Spitzenteam und das wird daher eine enorm schwierige Aufgabe, auch wenn es sich um ein Heimspiel handelt. Mal schauen, ob uns Pal Dardai irgendwie überrascht: Kommt Dudziak zum Einsatz? Wie wird Maza eingesetzt, vielleicht schon von Beginn an?

  • Maza für Niederlechner. Die linke Seite mit Karbownik und Barkok wird hinten unsere Schwachstelle sein, da hilft auch keine Speedy-Reese links vorn.


    Sagen wir 2:2. Für beide zu wenig und mehr möglich.

  • Aufstellungen

    Ernst - Kenny, Gechter, Leistner, Karbownik - Klemens, Barkok, P. Dardai, Maza, Reese - Tabakovic


    Weiner - T. Becker, Erras, Kleine-Bekel, Komenda - Sander, Porath, Remberg, Holtby - Machino, Mees

  • Der kicker also mit einem guten Riecher, Niederlechner bekommt wohl den Denkzettel für das Braunschweig-Spiel und bei Maza hofft man wohl, dass ihn das vorantreibt. Klemens bringt hoffentlich etwas mehr Sicherheit neben Barkok, Dudziak ist wieder auf der Bank.


    Ich habe meine Zweifel, dass wir etwas aus der Partie mitnehmen und rechne mit einem frühen Gegentor und einer Niederlage, die durchaus einkalkulierbar ist.