[23] Braunschweig - Hertha

  • Wie geht's aus? 2

    1. Sieg Braunschweig (0) 0%
    2. Remis (0) 0%
    3. Sieg Hertha (2) 100%

    EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - HERTHA BSC

    Eintracht-Stadion Braunschweig

    Samstag, 24. Februar 2024 13:00 Uhr


    Die unangenehmen Kontrahenten der Hertha setzen sich auch in dieser Woche fort: Am Samstag gastiert man in Braunschweig, das die letzten drei Heimspiele für sich entscheiden konnte, zuletzt auch in Kiel gewann und nur knapp bei St. Pauli verlor womit man sich vom tiefen Tabellenkeller auf einen Nicht-Abstiegsplatz vorarbeiten konnte. Es wartet also ein Gegner auf die Hertha, der durchaus als formstark (Platz drei in der Rückrundentabelle) bezeichnet werden darf. Der Bundesliga-Absteiger kommt mit einem kleinen Rückenwind angereist: Zum einen sammelte man zuletzt in Fürth und gegen Magdeburg zwei Siege ein, zum anderen ergibt sich für Pal Dardai ein ungewohntes Bild, da die Liste der Fehlenden immer kürzer wird. Daher wird es auch spannend welches Personal er in die Partie schicken wird: Lässt er Leistner nochmal auf der Bank? Sehen wir nochmal Barkok und Bouchalakis auf der Doppel-Sechs? Und wie sortiert es sich ganz vorn mit der Rückkehr von Niederlechner nach abgesessener Sperre? So aus dem Vollen konnte Dardai schon gefühlt seit Saisonbeginn nicht mehr schöpfen. Kann Hertha das ausnutzen und auch aus Braunschweig etwas Zählbares mitnehmen oder setzt Braunschweig die Erfolgsserie vor eigenem Publikum fort?


    Die Startelf-Tipps von kicker.de:


    Braunschweig: R. Hoffmann - Ivanov, Bicakcic, Kurucay - Rittmüller, Finndell, Donkor - Tauer, Helgason - Kaufmann, Philippe


    Hertha: Ernst - Kenny, Klemens, M. Dardai, Karbownik - Barkok, Bouchalakis - Winkler, P. Dardai, Reese - Niederlechner

  • Der Spieltag ist da und ich bin wirklich gespannt was wir zu sehen bekommen: Pal Dardai hat so viel Auswahl wie schon seit dem Saisonbeginn nicht mehr was das Personal betrifft, die vollkommen unerwartete lange Vertragsverlängerung von Reese bescherte einen Feel-Good-Moment und in der Tabelle hat man nun die Chance sich im einstelligen Bereich erstmal festzusetzen bevor ein hartes Zwischenprogramm kommt. Interessant finde ich es erstmal, dass von mehreren Medien darauf getippt wird Palko zentral zu belassen und mit Niederlechner statt Tabakovic zu starten, unsicher bin ich mir bei den Prognosen in der Innenverteidigung bzgl. Leistner und damit verbunden auch auf der Doppel-Sechs, die mir zu unsicher ist. Ansonsten gilt es noch mit gelben Karten aufzupassen: Mit Bouchalakis, Marton Dardai, Kenny und Klemens droht bei einer weiteren Verwarnung gleich vier Spielern eine Sperre.


    Lassen wir uns überraschen, zumindest bis zur Bekanntgabe der Startelf dauert es ja nicht mehr so lange.

  • Es ist ein Mix: Niederlechner ersetzt Tabakovic ganz vorn, Palko Dardai zentral dahinter und auch die Doppel-Sechs mit Barkok und Bouchalakis bleibt, dafür kehrt aber Leistner in die Innenverteidigung zurück wo er Marton Dardai (nicht im Kader) ersetzt.


    Braunschweig: R. Hoffmann - Ivanov, Bicakcic, Kurucay - Rittmüller, Krauße, Donkor, Gomez, Helgason - Kaufmann, Philippe


    Hertha: Ernst - Kenny, Klemens, Leistner, Karbownik - Barkok, Bouchalakis - Winkler, P. Dardai, Reese - Niederlechner

  • Leider nicht. Das war eine ganz schwache Vorstellung, insbesondere die erste Hälfte war katastrophal mit keinem existenten Mittelfeld, und einem Stürmer, der in der Luft hing. Pal Dardai nahm dann zur Pause entsprechende Wechsel vor mit denen dann auch der Ausgleich kam, aber auch danach lief viel zu wenig zusammen um irgendwie daran denken zu können man könne hier drei Punkte mitnehmen. Auch das Überzahlspiel half am Ende wieder nicht. Schade, wie so oft vergibt Hertha eine gute Chance sich in der Tabelle höher zu festigen, stattdessen muss man nun schon eher negativ auf die nächsten drei Spiele blicken.

  • Darf ich wieder auf Barkok herumhacken?


    Bezeichnend am Ende, wie Gechter und Maza sich direkt suchten. Direkt vertikal.


    Lieber 18 jährige, wie Maza, reinwerfen .. als die Nr 18.

  • Es war nicht nur Barkok, der nachwievor überhaupt keine Bindung zum Rest der Mannschaft zu haben scheint, sondern insbesondere Bouchalakis: Er ist für dieses Niveau viel zu langsam und weiß überhaupt nicht wie er den Ball offensiv weiterleiten soll. Ich verstehe hier nicht, warum Dardai alternativ nicht Hussein bringt (der war nichtmal auf der Bank) und kann nur hoffen, dass sich das alles erledigt, wenn Dudziak wieder bei 100% ist (er saß wieder 90 Minuten auf der Bank). Wir brauchen bei einer Doppel-Sechs zumindest einen Spieler, der den Spielaufbau mitgestalten kann - ansonsten hängt auch alles davor in der Luft.