[VF] Hertha BSC - 1. FC Kaiserslautern

  • Wer zieht ins Halbfinale ein? 4

    1. Hertha BSC (4) 100%
    2. 1. FC Kaiserslautern (0) 0%

    HERTHA BSC - 1. FC KAISERSLAUTERN

    Olympiastadion Berlin

    Mittwoch, 31. Januar 2024 20:45 Uhr


    Nur noch acht Teams sind im Wettbewerb vertreten, dass diese beiden Teams so weit kommen war jetzt nicht unbedingt zu erwarten. Der Weg der Hertha führte über Siege in Jena, Mainz und den HSV in diese Runde, Kaiserslautern eliminierte Rot-Weiß Koblenz, den 1. FC Köln und den 1. FC Nürnberg. Die beiden Kontrahenten standen sich zuletzt im Dezember am Betzenberg gegenüber, damals mit dem besseren Ende für die Herthaner (1:2), doch die Vorzeichen sind nun anders. Hertha hat diesmal zwar das Heimrecht, tut sich aber auch aufgrund fehlender Akteure an entscheidenden Stellen sehr schwer bzw. machte es gerade erst am Samstag durch haarsträubende Fehler in der Defensive dem Gegner zu einfach Tore zu erzielen. Mit Niederlechner wird offensiv ein wichtiger Spieler nach seiner Rotsperre in der Liga wieder zurückkehren, durch die Medien geisterte zuletzt sogar die Hoffnung auf einen Kurz-Einsatz des Unterschiedspielers Reese. Und die Gäste? Zwischen den letzten beiden Liga-Siegen standen satte dreieinhalb Monate, wer aber Schalke mal eben mit einem 4:1 abserviert sollte zumindest mit einem guten Gefühl die Reise nach Berlin antreten. Kann also Hertha das Ruder rumreißen und einen weiteren Heimsieg im Pokal einfahren oder gelingt Kaiserslautern der Einzug ins Halbfinale?

  • Das Momentum scheint sich ein wenig zu Gunsten der Lauterer zu bewegen.


    Drei Spiele, davon 2 zu Hause, bis zum Pokal. Diese Saison ist aussergewöhnlich, wir setzen uns 3:1 un der Verlängerung durch.

  • Muss die Hertha ohne ihren Cheftrainer auskommen? Pal Dardai musste die heutige Pressekonferenz aussetzen, weil er sich einen grippalen Infekt zugezogen hat. Laut Sportdirektor Weber ist das Ganze aber nur eine Vorsichtsmaßnahme, er selbst gehe davon aus, dass Dardai am Dienstag wieder das Training leiten kann. Auch wichtig: Laut Co-Trainer Tamas Bodog wird Fabian Reese wohl in den Kader zurückkehren und stellt sogar einen (Kurz-)Einsatz in Aussicht, Weber erwähnte zuvor, dass dies der Fall sei sofern Reese das Abschlusstraining komplett absolvieren kann.


    Hier noch die Startelf-Tipps von kicker.de:


    Hertha: Ernst - Kenny, Leistner, Kempf, Karbownik - Bouchalakis, M. Dardai - Winkler, Niederlechner, Scherhant - Tabakovic


    Kaiserslautern: Krahl - Toure, Tomiak, Elvedi - Ronstadt, Kaloc, Niehues, Puchacz - Ritter - Tachie, Ache

  • Bin live dabei noch Karten bekommen, zwar etwas teuer, aber gut wenn Hertha schon ins HF einzieht muss man mal dabei sein.

    Reese wäre nice wenn es für 20-25 Minuten passen sollte. Das Oly ist ausverkauft es wird hoffentlich ein Leckerbissen.

    SV Babelsberg 03 II - Vereinsprofil | Transfermarkt

    Quela - Frahn - Steinborn

    Pollasch - Bürger - Cakmak

    Büch - Zeigler - Sietan - Gencel

    Klatte

  • wenn der coach kommt, komme ich auch. Block P für 25 Euro. Soeben gebucht.


    Lasse dafür zwei Karten für alphaville verfallen :/ schon doof, aber was willste mache .


    Ich möchte nur einmal gaaaanz oben stehn, will mit Dir den Pokaaal gewinn..

    (..)

    Blau weisse Hertha nuuurrr Duuuu.. schalalalaaaa la lala la laaaa la laaa


    wer Lust auf nen Hallo hat, kann gern per Nachricht anklinkeln.


    ..das Weiterkommen braucht aber eine andere 11, als die vom Kicker.

  • Da hat man sich auf dem Trip nach Wiesbaden wohl was eingefangen: Klemens, Winkler und Gechter fallen laut der Springer-Presse allesamt krankheitsbedingt aus. Ich hoffe nicht, dass Pal Dardai nun Zeefuik wieder auf rechts offensiv starten lässt, für Palko dürfte aber ein Einsatz in der Startelf wohl noch zu früh kommen.


    Insgesamt habe ich für heute kein gutes Gefühl, auch wenn man unter Flutlicht im ausverkauften eigenen Stadion spielt. Mit macht die Defensive gegen auch nicht gerade langsam spielende Lauterer Sorgen, offensiv muss man gleich mehrere Schritte nach vorn machen um überhaupt bestehen zu können.