DFB Trikots

  • Man sollte es wenn schon korrekt sagen…. Londsdale wurde von Beginn an von der skinhead-Szene getragen, und wenn man sich mit der Szene auseinandersetzt, weiß man das die Gleichsetzung von skinhead und rechts falsch ist.

    AUCH von diesen, aber eben nicht nur sondern AUCH und beliebt sehr in der rechten Szene - wie ich oben schon schrieb, beide an sich gegensätzlichen Gruppen haben einen ziemlich ähnlichen Kleidungsstil und farbwahl ihrer 'Uniformen'

    Der Ball muss ins gegnerische Tor, gell Franz....

  • Londsdale verbinde ich schon immer mit der eher linken Szene, wir hatten diesogar als Hauptsponsor bei Nulldrei.

    Das die Bustaben da in der Mitte gutes Futter für die Nazis war mhh, aber hab da immer ne andere Einstellung zu gehabt.

    Ursprünglich doch was aus dem Boxsport oder?

    Neben Sport- un Freizeitkleidung gibt's auch Boxsportartikel. Everlast ist dagegen ein Hersteller der sich nur auf Boxen, MMA und Fitness konzentriert. Sie werden auch von Faschos missbraucht genauso wie New Balance.

  • new balance soll was Politisches sein? Bei meinen jugendlichen Söhnen stehen die hoch im Kurs, beim westdeutschen Neffen auch. Das einzig politische daran ist, das Papa rummault, das wegen der allgemeinen Politik weniger Geld für neue Latschen da ist, die in jedem normalo Geschäft angeboten werden. Ich bin immer wieder erstaunt, wegen welchen Themen man gleich in Schubladen stecken kann...

  • new balance soll was Politisches sein? Bei meinen jugendlichen Söhnen stehen die hoch im Kurs, beim westdeutschen Neffen auch. Das einzig politische daran ist, das Papa rummault, das wegen der allgemeinen Politik weniger Geld für neue Latschen da ist, die in jedem normalo Geschäft angeboten werden. Ich bin immer wieder erstaunt, wegen welchen Themen man gleich in Schubladen stecken kann...

    Da hast du was grundsätzliches nicht verstanden. Die rechte Szene nutzt Marken, die irgendwie ihrem Gusto entsprechen, als Erkennungszeichen. Bei New Balance ist der Grund das große 'N'. Bei Fred Perry ist es das Lorbeerkranzlogo, Lonsdale wurde schon beschrieben. Die Politisierung wird hier gezielt vorgenommen und ist für die Firmen ein großes Problem (gewesen).


    https://www.deutschlandfunkkul…rfolgreich%20durchgesetzt.


    Meine Frau hat New Balance Schuhe, ich welche von Fred Perry. Ich wurde auf meine schon angesprochen. Je mehr das aber ignorieren und die Marken dennoch kaufen, desto besser für alle. Natürlich nur, wenn man die halt schön findet 😃

    Zitat von Mai Thi Nguyen-Kim

    Es ist eher so, dass die Fakten die Leute provozieren, indem sie deren Ideologie ins Wanken bringen.

  • Die Blase beschränkt sich aber auch nicht nur auf Klamotten vom Dassler. Wenn jeder auf Kleidung und Schuhe, die unter diesen Bedingungen in z.B. Asien hergestellt werden, verzichtet, würden alle nackt rumrennen.

    Man kann aber schon drauf achten. Gibt zum Glück genügend nachhaltige Brands inzwischen, die eine saubere Lieferkette haben.

  • Zum Beispiel? Ernste Frage, beu Kleidung finde ich es einigermaßen schwierig, weil ja auch Adidas damit wirbt zum Beispiel.

    Zitat von Mai Thi Nguyen-Kim

    Es ist eher so, dass die Fakten die Leute provozieren, indem sie deren Ideologie ins Wanken bringen.

  • Zum Beispiel? Ernste Frage, beu Kleidung finde ich es einigermaßen schwierig, weil ja auch Adidas damit wirbt zum Beispiel.

    Hessnatur beispielsweise. Klar, kostet auch bisschen was, aber wenn man privilegiert ist, auf so etwas achten zu können, sollte man es machen. Dazu gibt es ja auch einige StartUps, die in Europa produzieren und auf nachhaltige Rohstoffe setzen.


    Natürlich muss man dennoch immer aufpassen, ist viel auch Greenwashing wie in deinem Adidas Beispiel.