[AF] Hertha BSC - Hamburger SV

  • Wer zieht ins Viertelfinale ein? 5

    1. Hertha BSC (3) 60%
    2. Hamburger SV (2) 40%

    HERTHA BSC - HAMBURGER SV

    Olympiastadion Berlin

    Mittwoch, 06. Dezember 2023 20:45 Uhr


    Am Mittwoch wartet ein reines Zweitliga-Duell im Achtelfinale des DFB-Pokals auf uns. Hertha und der HSV trafen in dieser Saison schon einmal aufeinander, zum einen ist das aber schon knappe vier Monate her und zum anderen war das mit dem Heimrecht für die Hansestädter, die den Absteiger mit einem 3:0 zerlegten und den Druck immens erhöhten. Seitdem ist viel Wasser die Spree heruntergelaufen, Hertha hat sich um zehn Plätze verbessert ohne weiterhin weit vom Relegationsplatz - ja, dem zur 3. Liga - entfernt zu sein und den HSV finden wir - natürlich - auf dem dritten Platz wieder. Ein Grund dafür ist die Auswärtsbilanz der Hamburger, die in der Liga in der Fremde bislang nur in Hannover gewannen und somit seit Ende August auf einen Dreier warten. Im Pokal machte es Hamburg spannend indem man in Runde eins Essen auswärts in der Verlängerung mit 4:3 niederringen konnte und zuletzt in Runde zwei per Elfmeterschießen Bielefeld mit 4:3 eliminierte. Die Hertha auf der anderen Seite ist ungewohnterweise wettbewerbsübergreifend schon seit sechs Partien ungeschlagen, das letzte Heimspiel verlor man auch gegen ein Team aus Hamburg, allerdings war das Ende September der FC St. Pauli. Die Runde der letzten 16 erreichte man recht souverän: Einem 5:0 in Jena in Runde eins ließ man zuletzt ein 3:0 gegen Mainz in Runde zwei folgen.


    Die Startelf-Tipps von kicker.de:


    Hertha: Ernst - Kenny, Gechter, M. Dardai, Karbownik - Klemens, Zeefuik - Scherhant, Niederlechner, Reese - Tabakovic


    HSV: Raab - Mikelbrencis, Hadzikadunic, Ambrosius, Muheim - Meffert - Pherai, Benes - Jatta, Glatzel, Dompe

  • Das halte ich für das spannenste, offenste Duell in dieser Runde.


    HSV mit Schliff und Routine gegen beherzte Herthaner. Spiele vor grosser Kulisse gehen selten zu unseren Gunsten aus. Ich vertraue darauf, dass Pal mit gutem Kniff eine Revanche für den Auftakt in Hamburg parat hat.


    4:2 nach Verlängerung, so mein Tipp.

  • Hätte mir fast Karten noch geholt heute aber bei dem schönen Wetter ne ne.

    Hamburg macht den Gästeblock mehr als voll. Wird ne gute Kulisse für diesen "Leckerbissen", vermute wird kein Zuckerschlecken auf dem Rasen.

    Glatzel trifft sicher, aber Hertha macht ne Bude mehr. 2-1 in der Verlängerung.

    SV Babelsberg 03 II - Vereinsprofil | Transfermarkt

    Quela - Frahn - Steinborn

    Pollasch - Bürger - Cakmak

    Büch - Zeigler - Sietan - Gencel

    Klatte

  • Puh, euren Optimismus über einen Heimsieg gerade auch noch nach Verlängerung würde ich auch gern teilen, aber ich habe so meine Zweifel daran. Klar, der HSV bekleckerte sich im Derby auch nicht gerade mit Ruhm, aber ich sehe da jetzt immer noch einen qualitativ größeren Unterschied - nicht zwingend überall individuell, sondern bezogen auf das was man auf dem Platz zu sehen bekommt. Positiv ist jedenfalls, dass die Mannschaft zuletzt gegen Elversberg mit einer taktischen Umstellung eine vom Spielverlauf eigentlich sichere Niederlage in einen unfassbaren Kantersieg umwandelte, eine richtige Struktur ins Spiel kam - und natürlich vorn extrem effizient war. Letzteres wird heute auch zwingend notwendig sein, wenn man gegen den HSV bestehen will. Das hätte auch zwei wichtige Nebeneffekte: Wichtiges Geld in der klammen Kasse und vielleicht ein guter Schwung um die letzten beiden Ligaspiele des Jahres auch noch erfolgreich zu bestreiten.


    Mal schauen wie Pal Dardai heute beginnt: Leistner wollte schon unbedingt am Wochenende ran, darf er diesmal? Kempf ist gegen Elversberg verletzt runter, ist es gravierend? Oder bilden am Ende wieder Gechter und Marton Dardai die Innenverteidigung? Auf links würde ich schon recht sicher mit Karbownik rechnen nachdem Zeefuik sich gegen Elversberg da so einige Schnitzer leistete. In der Offensive fehlt Winkler, sodass da Scherhant wieder beginnen dürfte.

  • Ich hoffe einfach auf das gegurke, das der HSV auf fremdem Platz anbietet - ausgenommen jetzt mal das Derby - und klar Lokalpatriotismus spielt auch mit, außerdem mag ich den Trainer Dardai und dann fühlt sich der HSV ob des sehr deutlichen aber viel zu niedrigen 3:0 Heimsieges vielleicht ein bisserl zu sicher....

    Der Ball muss ins gegnerische Tor, gell Franz....

  • Aufstellungen

    Ernst - Kenny, Gechter, M. Dardai, Karbownik - Klemens, Zeefuik, Scherhant, Niederlechner, Reese - Tabakovic


    Raab - Mikelbrencis, Hadzikadunic, Schonlau, Muheim - Meffert, Pherai, Benes - Jatta, Nemeth, Öztunali