Coppa Italia 2023/24

  • Ein Resultat muss ich noch nachreichen: In Mailand gab's direkt die nächste Überraschung mit dem Aus für Inter. Nach torlosen 90 Minuten in denen Martinez einen Elfmeter für Inter vergab brachte Augusto die Gastgeber in der Verlängerung mit 1:0 in Führung (92.), in der zweiten Hälfte der Verlängerung drehten dann aber Beukema (112.) und Ndoye (116.) die Partie zum 2:1-Sieg von Bologna.


    Inter - Bologna 1:2 n.V.

  • Milan ist durch einen klaren 4:1-Heimsieg gegen Cagliari souverän ins Viertelfinale eingezogen. Nach einem Doppelpack von Jovic (29./42.) in Hälfte eins erhöhte Traore (50.) bei seinem Debüt auf 3:0. Azzi (88.) sorgte für die Gäste aus Sardinien dafür, dass man in der Boxscore auftaucht, Leao (90.) stellte dann in der Nachspielzeit aber den alten Abstand wieder her.


    Milan - Cagliari 4:1

  • Das Teilnehmerfeld des Viertelfinals wird von Juventus komplettiert, das heute zu einem 6:1-Kantersieg gegen Salernitana kam. Die Gäste gingen zwar überraschend durch Ikwuemesi schon in der ersten Minute mit 1:0 in Führung, Miretti (12.) und Cambiaso (35.) drehten die Partie aber noch in Hälfte eins. In der zweiten Hälfte ging es dann Schlag auf Schlag: Erst erhöhte Rugani auf 3:1 (54.), dann folgte ein Eigentor von Bronn zum 4:1 (75.) und in der Schlussphase wurde es durch die Treffer von Yildiz (88.) und Weah (90.) noch deutlicher.


    Ergebnisse der Achtelfinals:

    Lazio - Genoa 1:0

    Fiorentina - Parma 2:2, 4:1 i.E.

    Napoli - Frosinone 0:4

    Inter - Bologna 1:2 n.V.

    Milan - Cagliari 4:1

    Atalanta - Sassuolo 3:1

    Roma - Cremonese 2:1

    Juventus - Salernitana 6:1



    Damit ergeben sich folgende Viertelfinals:

    Fiorentina - Bologna

    Lazio - Roma

    Milan - Atalanta

    Juventus - Frosinone


    Die Partien werden bereits in der nächsten Woche ausgetragen.

  • Wie erwähnt werden sämtliche Viertelfinals schon in dieser Woche ausgetragen. Den Anfang macht am Dienstag die Fiorentina mit ihrem Heimspiel gegen das Überraschungsteam aus Bologna, am Mittwoch steigt zunächst das Derby della Capitale zwischen Lazio und der Roma ehe zur Primetime Milan auf Atalanta trifft und am Donnerstag schließen dann Juventus und Frosinone die Runde ab.


    Die Viertelfinals im Überblick:

    Di, 21:00 Uhr: Fiorentina - Bologna -:-

    Mi, 18:00 Uhr: Lazio - Roma -:-

    Mi, 21:00 Uhr: Milan - Atalanta -:-

    Do, 21:00 Uhr: Juventus - Frosinone -:-


    DAZN überträgt alle vier Partien live.

  • Als viertes und letztes Team zieht Juventus nach einem klaren 4:0-Heimsieg gegen Frosinone ins Halbfinale ein, Milik (11., Elfmeter/38./48.) traf dabei dreifach, das 4:0 erzielte Yildiz (61.).


    Ergebnisse der Viertelfinals:

    Fiorentina - Bologna 0:0, 5:4 i.E.

    Lazio - Roma 1:0

    Milan - Atalanta 1:2

    Juventus - Frosinone 4:0



    Damit ergeben sich folgende Halbfinals:

    Fiorentina - Atalanta

    Juventus - Lazio


    Die Hinspiele finden Anfang April und die Rückspiele Ende April statt.