Sammelthread: Hallescher FC

  • Der Hallesche FC darf sich trotz seiner zuletzt gesunkenen Chancen auf den Aufstieg in die 2. Liga weiter Hoffnungen auf eine Vertragsverlängerung mit Moritz Heyer machen. Der angeblich von mehreren Zweitligisten umworbene Abwehrspieler betonte vor dem wichtigen Heimspiel am Samstag gegen die Würzburger Kickers, dass seine Unterschrift unter einem neuen Kontrakt bei den Saalestädtern nicht vom Aufstieg abhängig sei.

  • Als aktuell Drittplatzierter bei nur drei Punkten Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz ist der Hallesche FC voll im Rennen um die Teilnahme an der 2. Bundesliga. Sollte die Ziegner-Elf den Aufstieg tatsächlich schaffen, würden dem Verein keine Steine in den Weg gelegt: Der Hallesche FC hat die Lizenz [für] die 2. Liga ohne Bedingungen erhalten.

  • Im vergangenen Sommer von den Sportfreunden Lotte an die Saale gewechselt, avancierte Heyer schnell zum Stammspieler und Leistungsträger. 34 Mal stand der Innenverteidiger bisher auf dem Platz – stets über die volle Distanz. Dass der Hallesche FC mit nur 32 Gegentoren die zweitbeste Abwehr der Liga stellt, ist auch Heyers Verdienst. Nun wird es den 24-Jährigen wohl in die 2. Bundesliga ziehen, nach Angaben der Zeitung sollen ihm mehrere Angebote vorliegen.

  • Der Hallesche FC muss in den verbleibenden Ligaspielen sowie im Landespokal-Finale auf Top-Torjäger Mathias Fetsch verzichten. Wie die Saalestädter am Montag bekanntgaben, hat sich der Angreifer am Samstag beim Spiel gegen Münster (1:2) eine Meniskusverletzung im rechten Knie zugezogen und wird bereits am Dienstag operiert.

  • Das dürfte auch bei anderen Spielern gelten. Wie die "Bild" spekuliert, sollen vor allem Erik Henschel, Martin Ludwig (verliehen an Halberstadt) und Davud Tuma keine große Perspektive mehr haben – allerdings ist das Trio noch über die Saison hinaus an den HFC gebunden. Die Leihspieler Maximilian Pronichev (Hertha BSC) und Kilian Pagliuca (FC Zürich) sollen die Saalestädter nach Angaben der Zeitung derweil ebenso verlassen wie Niclas Fiedler.

  • Für mich nächste Saison ein ganz heißer Anwärter auf den Zweitligaaufstieg.

    Nach den Verpflichtungen von Dennis Mast und Patrick Göbel hat der Hallesche FC erneut zugeschlagen und Jonas Nietfeld unter Vertrag genommen. Das gab der HFC am heutigen Montag offiziell bekannt. Der 25-Jährige kommt vom SSV Jahn Regensburg und erhält einen Vertrag bis 2021. Er ist wie Mast sowie Göbel ein alter Bekannter des Trainers.

  • Nach einer sportlich trotz knapp verpasstem Aufstieg hervorragenden Saison gibt es nun aus wirtschaftlicher Sicht gute Nachrichten für den Halleschen FC: Wettanbieter sunmaker ziert demnächst für zwei Jahre die Brust der HFC-Spieler. An Stelle der Stadtwerke gibt es nun also einen überregionalen Trikot-Sponsor. Auch im Stadion wird sunmaker präsent sein, zusätzlich soll es Scoial-Media-Aktionen geben.

    Nebenher mischen sie u.a. bei Paderborn, Osnabrück, Jena, Magdeburg und Rostock mit.