Sammelthread: Hallescher FC

  • Wenn der Hallesche FC am 10. November beim TSV 1860 München gastiert, wollen die Fans mit einem Sonderzug anreisen. Seit Samstag läuft der Vorverkauf, über 300 der 600 Fahrkarten sind bereits verkauft. Ein Einzelticket kostet 65 Euro, darüber hinaus wird aber auch ein Sechser-Gruppenticket für insgesamt 420 Euro mit einem eigenen Abteil angeboten. [...] Ob sich der Sonderzug tatsächlich in Bewegung setzen wird, entscheidet sich am 13. Oktober. Bis dahin müssen möglichst viele der 600 Plätze verkauft sein, damit sich der Zug rechnet. "Rührt also in eurem Umfeld die Werbetrommel", ruft die HFC-Fanszene auf. "Lasst uns nur zusammen einen unvergesslichen Tag erleben."

  • Für Mathias Fetsch läuft die Saison noch nicht rund: In zehn Einsätzen netzte der Mittelstürmer des Halleschen FC erst einmal. Der Stürmer geht entspannt mit der Flaute um – will sie aber so schnell wie möglich beenden. Zum vorerst letzten Mal durfte Mathias Fetsch am dritten Spieltag einen eigenen Treffer bejubeln: Gegen den FC Carl Zeiss Jena steuerte der HFC-Angreifer einen Treffer zum 3:0-Auswärtssieg seiner Mannschaft bei. Seitdem herrscht aber Torflaute bei dem 30-Jährigen. Ein Umstand, der ihn zwar stört, aber nicht zurückwirft: "Natürlich beschäftige ich mich damit, auch die Mannschaft und die Trainer", äußerte Fetsch gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Aber es belastet und hemmt mich nicht. Ich mache mich deshalb nicht verrückt."