RWE Kader 2019/2020

  • Aus meiner Sicht sollte man mit den neuen finanziellen Mitteln Hauptaugenmerk auf die Verstärkung der Startelf legen. Und gleichzeitig genug Spieler halten, damit man auch in der Breite gut aufgestellt ist. Des Weiteren würde uns eine Verjüngung gut zu Gesicht stehen, da unser Kader überdurchschnittlich alt ist.
    Im Optimalfall findet man 1-2 Spieler U22, die sofort in der Startelf stehen können, und bindet diese für 2 Jahre. So können die sich noch weiterentwickeln. Ergänzt mit erfahrenen Spielern.


    Spieler mit vorhandenem Vertrag:


    Kevin Grund
    Benjamin Baier
    Marcel Platzek
    Kevin Freiberger
    Jonas Erwig-Drüppel
    Philipp Zeiger
    Florian Bichler
    Daniel Heber
    Cedric Harenbrock
    Enzo Wirtz



    Hier würde ich Harenbrock tatsächlich nur einen der Plätze 24-26 geben. 2 Kreuzbandrisse in Folge, beide Knie, 1 Jahr ohne Spielpraxis. Das reicht leider nicht um ihn fest einzuplanen.


    Den Rest sollte man mehr oder weniger behalten. Wenn sich natürlich einer der "alten" Verabschieden und höherwertig ersetzen lässt, sollte man dies auch tun. Zeiger, Baier und Grund wären hier meine Prioritäten. Dessen Leistugen sind einfach viel zu schwankend.


    Da unser Kader in letzter Zeit höchst dünn war würde ich zusätzlich zu einer Dopplung auf jeder Position noch 2-3 Spieler holen. Dennoch sollten die meisten Spieler mehrere Positionen bekleiden können.


    Neitzels bevorzugte Spielsysteme scheinen 4-3-3 und 3-5-2 zu sein.


    Der 23er Kader wäre daher aus meiner Sicht (ungeordnet):


    TW: Heller, U23 mit Stammplatzambitionen, U23 als Reserve
    RV: Heber, NEU
    IV: NEU, NEU, NEU, Tomiak
    LV: Scepanik, NEU
    DM: Brauer, NEU (Stammplatzpotential, kann im besten Fall auch IV spielen um einen reibungslosen Übergang ins 3-5-2 zu ermöglichen ohne mit 6 Verteidigern zu planen)
    ZM: Baier, NEU
    OM: NEU, NEU
    RF: Bichler, Freiberger
    ST: Platzek, Wirtz, NEU
    LF: Erwig-Drüppel, NEU



    Einen Platz im offensiven Mittelfeld kann selbstverständlich auch Grund erhalten, ebenso wie Zeiger einer der 3 Verteidiger sein kann.


    Die neuen Torhüter würden mindestens einen der U23 Plätze am Spieltag abdecken. Das gibt mehr Flexibilität auf anderen Positionen.
    Auf den Außenvertigerpositionen haben wir eventuell den geringsten Bedarf.
    Heber ist ein guter Spieler und für die Regio mit Sicherheit überdurchschnittlich.
    Scepanik sollte man versuchen zu halten. Flexibel und in Form von Saisonbeginn nicht ersetzbar.
    Dazu vielleicht einen Spieler der beide Seiten spielen kann und ähnliches Niveau hat und einen Spieler als Ersatz.


    Die Innenverteidigung ist aus meiner Sicht unsere größte Schwachstelle. Hier muss was passieren. Zeiger ist trotz laufendem Vertrages aus meiner Sicht nur jemand, der um Platz 2 auf seiner Position kämpft, wenn überhaupt. Einen Abwehrchef und einen Stammspieler braucht es aus meiner Sicht also schon. Tomiak würde ich halten, hat gute Leistungen gezeigt, ist ein Eigengewächs (wichtig für den Europapokal im übernächsten Jahr) und Luft nach oben.


    Im zentralen Mittelfeld würde ich ebenfalls die meisten Veränderungen vornehmen. Hier habe ich mal in 3 Positionen gestaffelt.


    Was uns fehlt ist ein Box-to-Box Spieler und ein Spielgestalter. Benni Baier ist dieses Jahr nicht so torgefährlich wie in den Jahren zuvor und hier sollte man nachbessern. Der Spielgestalter ist ja seit Jahren hier gefordert, jetzt haben wir vielleicht endlich genug Geld.


    Brauer würde ich halten, weil er aus meiner Sicht das was er machen muss extrem gut macht. Er ist außerdem wohl ohne Zweifel jemand, der sich immer reinhängt.


    Im Angriff fehlt uns aufgrund der Vertragssituationen leider vollkommen die Flexibilität. Allerdings sehe ich uns hier auch tendenziell am besten aufgestellt aktuell. 2 neue Spieler sollte man hier trotzdem einplanen.


    Einen Knipser um Ausfälle abzufangen, würde uns mit Platzek, Wirtz und Freiberger 4 potentielle Stürmer bringen.


    Erwig-Drüppel hat man selten spielen sehen, hat aber noch Vertrag. Das gute ist, dass Platzek und Wirtz auf die Flügel ausweichen können und Freiberger und Bichler auch Links spielen können. Trotzdem ist dieser Mannschaftsteil ausgesprochen alt.


    Eventuell noch einen weiteren Spieler um Verletzungspech abzufedern.


    Weiter Kandidaten für Vertragsverlängerungen wären aus meiner Sicht:


    Wegner: spielt ganz anständig, ist aber leider auch schon 30. Hilft uns nicht im Hinblick auf U23 Regel und würde das Alter im Sturm stark anheben.


    Korczowski: Hat bis jetzt nur 3 Spiele gemacht, kann ich einfach noch nicht einschätzen. Mit den 3 Verteidigern Korczowski, Zeiger und Tomiak in die neue Saison zu gehen halte ich für einen Fehler, da nach wie vor Verstärkungen gesucht werden.


    Lucas: Trotz der vielen Kritik der er abbekommt: einen U23 Spieler auf dieser Position der über so viele Einsätze verfügt, findet man auch nur sehr selten unterhalb der 3. Liga. Dazu ein junge aus unserem Verein. Dennoch, wenn höherwertig ersetzt werden kann, definitiv tun.


    Remmo: Kann man auch kaum was zu sagen. Wäre aber so ein Kandidat für die hintersten Kaderplätze.


    Definitiv trennen würde ich mich vom Rest.


    Das würde uns mit 5-13 Neuverpflichtungen einen moderaten Umbruch bescheren der uns auch in der Spitze verbessern kann.


    Eines der größten Probleme ist aus meiner Sicht nach wie vor das Alter. Wir haben aktuell keinen Spieler (außer Harenbrock) unter Vertrag, der die U23 Regel im nächsten Jahr erfüllt. Das limitiert die Möglichkeiten doch sehr stark, wenn keiner der bestehenden Spieler den Verein verlässt. Weil man denke ich mindestens 6 U23 Spieler die auch einen berechtigten Anspruch auf einen Bankplatz haben braucht. Einen Spieler nur wegen seines Alters auf die Bank zu setzen dürfte nur Probleme bereiten.



    Ich hoffe es war nicht all zu schwer zu lesen. Ist dann doch ausführlicher geworden als vorher vorgenommen.


  • Der erste Neuzugang ist perfekt!


    Dennis Grote wechselt vom Chemnitzer FC an die Hafenstrasse und unterschreibt hier einen 2 Jahresvertrag. Er wird hier die Position wie in Chemntz einnehmen, heißt also im Zentralen Mittelfeld.


    Hetzlich Willkommen. :)


    Christopher Schorch ist auch weiterhin ein Thema bei uns und liebäugelt mit einem Wechsel zu uns

  • Scheinst ihn also gut zu kennen. Kannst du was näheres zu ihm sagen? Also laut einiger Aussagen bei Facebook und in anderen Foren trauern sie ihm alle nach. Er scheint also doch seine Qualitäten zu haben.


    Grote ist übrigens nicht der angekündigte Knaller. Es werden auch noch einge von seinem Format kommen. Dazu einer der noch höher einzuschätzen ist, sagt zumindest ein Insider im RWE Forum. Dem man auch gut glauben kann. Er hatte das mit Grote auch als erstes gesagt, bevor noch keiner an ihn dachte. Ausserdem wusste er auch vor allen das ein Geldgeber da ist.

  • 2 Weitere Namen sollen auf der Wunschliste stehn. Sebastian Neumann (28, MSV Duisburg) und Dominik Ernst (28, Fortuna Köln) . Doninik Ernst sollte man auf jedenfall versuchen zu bekommen, wäre sicherlich eine gute Verstärkung. Mit Heber zusammen wäre das eine starke rechte Seite. Bei Neumann bin ich unsicher. Wir hatten mit Engelbrecht schonmal einen Spieler mit Defibrillator. Er hat dann bei uns 2 Spiele gemacht und dannn wegen Herzproblemem seine Karriere bendet. Zudem Fällt Neumann aktuell auch noch wegen einer Hüft-OP aus. Wenn man ihn holt, dann bitte nur mit einem 1Jahresvertrag, der sich nur bei einer gewissen Anzahl von Spielen verlängert. Da wäre das Risiko für RWE gering. Denn wenn einer wie Neumann fit bleibt, wäre das für die Regionalliga auch ein Spitzenmann.


    Aber es sind eben auch erstmal nur Gerüchte. Die Wunschliste von RWE umfasst angeblich über 80 Spieler. Darunter auch einige 2Ligisten.

  • Jörn Nowaks Arbeit als Sportlicher Leite bei Rot-Weiß Oberhausen kann ich nicht beurteilen. Kenne ihn nur als Jugendspieler aus seiner Zeit bei Rot-Weiß Erfurt, weil er einen Jahrgang über mir war. Da empfand ich schon seine Leistungen als nicht gerade herausragend. Und dieser Eindruck bestätigte sich, als er Teil der Männermannschaft von RWE wurde. Im weiteren Verlauf hatte ich ich nur noch mitbekommen, dass er sich vor ein paar Jahren zweimal in Folge das Kreuzband gerissen hat.

  • Nico Lucas hat wohl bei uns verlängert bzw. wude die Option für ein weiteres Jahr gezogen. Konnte hier auch nie wirklich überzeugen und steht auch wegen seinem Vater ( der Sportlicher leiter ist) enorm in der Kritik, da man sich immer wieder fragt warum er trotz vieler seiner schwachen Spiele immer wieder aufgestellt wird. Bin gespannt wie sich das entwickelt, da Jürgen Lucas ja den Posten als SL abgeben wird.