Selke einer für Jogi?

  • Hertha-Manager Michael Preetz (51): „Er ist in Gladbach nicht irgendeinem Spieler weggerannt, sondern einem Nationalverteidiger. Wenn Davie diese Top-Leistung dauerhaft abrufen kann, ist es nur eine Frage der Zeit bis er Nationalspieler wird. Der deutsche Fußball wartet auf einen Neuner, aktuell ist kein richtigen Mittelstürmer da.“

  • Lassen wir die Kirche im Dorf. Er hat in der letzten Woche zwei gute Spiele abgeliefert. Davor haperte es einige Zeit im Abschluss und Eins gegen Eins. Als Vorlagen- u. Teamplayer hat er sich in dieser Saison weiterentwickelt. Er ist ein guter Stürmer. Hat ja auch 8 Mio. Euro damals gekostet, kein Pappenstiel. Ohne Frage beeinträchtigte ihn in der Hinrunde die Verletzung aus der Vorbereitung.


    Mittelfristig traue ich ihm den Sprung zu, aber das ist kein aktuelles Thema. Bei der Formulierung "dauerhaft abrufen" bin ich bei Preetz.

  • Nein ist er nicht. Nicht mal mittelfristig Mark . Ihn würde ich sogar zu trauen das eine Nominierung dann im Verein wieder schlechter werden lässt.

    24.09.2012 - 08.12.2012
    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)


    Bronze WM Tippspiel 2014

  • Selke muss konstanter werden. Als er damals gegen seinen Ex-Verein RBL in Unterzahl als Schlüsselspieler aufdrehte und Hertha 3:2 gewann, dachte ich wow, ab heute beginnt eine neue Zeitrechnung. Nach ein paar Spielen sackte er wieder ab. Wenn er Nationalspieler werden möchte, darf er sich das nicht erlauben. An Werner, Reus und Götze kommt er nicht vorbei. Sehe ihn noch hinter Petersen und Wagner.

  • Ich werde das Gefühl nicht los, er wird von irgendwem medial gepusht. Die Rückrunde hat erst begonnen, aber er ist der erfolgreichste Profi ... :D... ist er es am 34. Spieltag, können wir darüber reden. Ich erfreue mich an seiner guten Form, keine Frage. Ich halte nur nix von zu früher Beweihräucherung. Die Rechnung 2 Tore + 4 Vorlagen = Fußballgott ist mir zu plakativ.

  • Das wurde Zeit. Ich hätte mir ein Statement zu einem früheren Zeitpunkt erhofft. Besser spät als nie. Löw fordert von Selke mehr Leistung und gibt ihm Hausaufgaben an die Hand.

    Zitat

    „Davie Selke ist ein positiver Spielertyp mit unglaublichem Engagement und Tempo in seinen Aktionen. Das sind positive Ansätze. Aber da muss auch noch ein Entwicklungsschub kommen. [...] Ich würde mir wünschen, dass solch ein Spieler auch mal 12, 15 Tore in einer Saison erzielt. Denn das muss ein Spieler schon machen, der für Deutschland etwas Entscheidendes international bewegen will“ ...

    https://www.berliner-kurier.de…thas-davie-selke-32651040

  • Als Vorbereiter und Kämpfer ist er für jedes Team wertvoll. Beim Abschluss verkrampft er mir zu häufig oder wagt das Risiko anstatt den Ball sicher im Tor unterzubringen. Draufjagen oder platziert am Torwart vorbei ... bis jetzt entscheidet er sich zu selten richtig. Bekommt er das im Kopf geschalten, ist er sein Geld wert und einer für Jogi.