Versuchte Spielmanipulation - Fall Petersen

  • Der Rückrundenauftakt am gestrigen Freitagabend wird überschattet von einer versuchten Manipulation. Das wirft auch ein Schlagschatten auf die Partie vor wenigen Wochen zwischen Altglienicke und BFC Dynamo, bei der es zu recht merkwürdigen Gegebenheiten kam. Dynamo verlor überraschend 0:5 über teils schwerwiegende individuelle Aussetzer. Vor Anpfiff sollen Spieler der VSG mit dem späteren korrekten Halbzeitergebnis geprahlt haben.


    Zitat

    Im Vorfeld der Begegnung zwischen dem SV Babelsberg 03 und Germania Halberstadt am Freitagabend (3:1) sollen zwei Babelsberger Spieler kontaktiert und zur Manipulation des Spiels aufgefordert worden sein. "Ihnen wurde Geld angeboten, dass sie die Füße hochnehmen", sagte Babelsberg-Trainer Almedin Civa in der Pressekonferenz nach dem Spiel am Freitagabend. Nach PNN-Recherchen sollen sogar drei Spieler des SV Babelsberg 03 ein entsprechendes Angebot bekommen haben, sie alle haben eine Vergangenheit bei Germania Halberstadt.

    https://www.pnn.de/sport/fussb…sberg-spiel/23705280.html

  • Es werden konkrete Vorwürfe gegen Germania Halberstadts Sportdirektor Andreas Petersen erhoben. Au Backe.

    Zitat

    "Diese Situation habe ich noch nie erlebt. Ein Spieler rief mich vor der Partie an und berichtete von etwas, wo ich den Glauben an den Fußball verliere. Die nächsten Tage werden für Halberstadt und auch unsere Spieler sehr turbulent. [...] Petersen relativierte tags darauf gegenüber der Potsdamer Neuen Nachrichten (PNN), dass "das ist ein riesen Blödsinn und an den Haaren herbeigezogen. Das ist doch so in diesem Geschäft. Man will den Gegner etwas locken, etwas verunsichern. Ein Jux" Es sei, so Petersen, ein Spaß gewesen.

    https://www.fupa.net/berichte/…in-der-regio-2267739.html

  • Ich stelle mir mal jetzt nicht vor, wenn Babelsberg das Spiel echt verloren hätte ;)

    24.09.2012 - 08.12.2012
    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)


    Bronze WM Tippspiel 2014

  • Das wird hohe Wellen schlagen. Petersen gibt den Kontakt zu, wollte seine Ex-Spieler angeblich nur verunsichern bzw. trollen. Aha, für mich ist das keine überzeugende Argumentation. Damit spaßt niemand im Sportgeschäft, nicht nach den vielen Zwischenfällen der Vorjahre. Jeder weiß um das heiße Eisen. Zwei Babelsberger Spieler behaupten jedenfalls, ihnen wurde Geld geboten. Welches Motiv hätten sie eine falsche Behauptung in die Welt zu setzen?


    Goalgetter Nattermann kam vor der Saison aus Halberstadt. Ich nehme an, es dreht sich u.a. um ihn. Er spielt eine herausragende Saison. Hätte eine Manipulation bei ihm Erfolg, kommt das einer deutlichen Schwächung gleich.


    Es wird keine Mitschnitte der Telefonate geben. Der Tatbestand ist also schwer nachweisbar. Die Reputation des Mannes ist unabhängig vom Ausgang der Geschichte stark beschädigt. Bin gespannt, wie NOFV und Halberstadt im weiteren Verlauf damit umgehen.

  • In den Regional und Oberligen geht so vieles in der Art. Vor allem zum Ende der Saison sitzen Vereinsvertreter so oft zusammen im Räumchen und verhandeln so einiges was dann beiden zu Gute kommt.

    Manch einer würde sich glaub ich ordentlich erschrecken.

    Selbst bei uns in der Gegend im regionalen Fußball gibt es dann sogar vom eigentlichen Stadtkonkurrenten Freibier usw geschenkt wenn man quasi zu ihrem Vorteil spielt zum Ende der Saison.


    Deshalb sag ich es ja schon lange. Der Sport ist schon lange ein dreckiges Geschäft und das sieht man wenn man, egal in welcher Liga, genauer hinschaut.

  • Nicht böse aufnehmen. Aber diese Naivität habe ich in dem Bereich schon vor langer Zeit abgelegt.

    Bei den Summen an Geld, welche im gesamten Fußball fließen, wirst du nicht mal 1% von alledem auflösen was dort im background passiert.

  • Nein, natürlich nicht. Ich bin mir der Situation und Ausmaße bewusst. Für mich ändert sich deswegen nichts. Soll ich den Kopf in den Sand stecken? Es läuft auf unserem Planeten über den Fußball hinaus einiges in die falsche Richtung. Das wird sich so schnell nicht ändern, vielleicht nie. Aus der jugendlichen Naivität bin ich raus. Bei meiner Haltung geht es nicht darum den Fußball oder die ganze Welt zu verändern. Es geht um das Richtige, was wir als Individuum tun, wie wir denken und handeln. Und wenn ich der einzige Mensch auf der Welt wäre, der so denkt. Ich möchte Konsequenzen, und ich fordere sie ein. Denn das was da vor sich geht, ist nicht richtig. Mir ist es lieber, ein Fall von einhundert führt zu Konsequenzen als keiner. Groß verändern wird sich dadurch nichts. Manchmal ist wenig mehr aber bei weitem nicht genug. Es ist eine Geisteshaltung. Wer das mit Naivität gleichsetzt, gut. Muss ich mit Leben. Am Ende des Tages muss ich mich im Spiegel betrachten, und da möchte ich ungern ein Arschloch sehen. Mir reichen Tage an denen ich das Gefühl habe, niemand ist perfekt. Fehler macht jeder, kleine wie große. Aber ganz ehrlich, würde ich jeden Tag einen Menschen in mir sehen, der dreckige Wäsche kocht, ich würde mich dafür hassen. Das muss nicht sein, das ist es mir nicht wert.


    Nichts wäre schlimmer, als wenn alle sagen. Was der Petersen da macht, tja, so läuft das eben. Wissen wir doch, das Geschäft. Mein Credo: Geld kann nur Menschen versauen, die schon versaut sind.

  • Da kommen wir zu meinem Lieblingsthema den ultras.

    Die führen genau diesen Kampf schon seit teilweise fast 30 Jahren.

    Gegen die Kommerzialisierung, Korruption usw.

    Sie wurden/werden dafür seit Jahren als altmodisch, stur usw betitelt.

    Und genau diese Arbeit ist unter anderem der Grund warum man eigentlich wirklich auf sie eindrischt, seitens der Politik (welche da auch überall mit drin steckt) und auch seitens der Verbände.

    Und wenn du dann an Punkte kommst wo dir Autos folgen, dein Name in Akten steht und dich Leute aus den Verbänden kennen die du noch nie gesehen hast und du im öffentlichen Leben Nachteile hast weil du dich gegen sowas stellst und dafür überall nur noch auf Pyrotechnik reduziert wirst (sehr gutes Ablenkungsmanöver von anderen Problemen😉😉), weil da der "Normalo" immer gerne sofort drauf anspringt.

    Genau dann hast du irgendwann die Schnauze voll noch dafür zu kämpfen.


    Deshalb meinte ich auch, nicht negativ aufnehmen. Du hast dafür noch Energie und Motivation, das bewundere ich absolut und halte es für wichtig. Aber das schafft eben nicht jeder in der gleichen Intensität über Jahre/Jahrzehnte.