Effe: Von Salihamidzic kommt nichts!

  • "Was mich wundert", merkt Effenberg an, als er vom kicker zur aktuell schwierigen Situation beim Rekordmeister gefragt wird, "von Brazzo kommt gar nichts. Er ist doch der Sportdirektor". Hasan "Brazzo" Salihamidzic (41) und Effenberg haben vier Jahre in München zusammengespielt. Er wolle "Brazzo nichts Böses", betont Effenberg, "aber in so einer Phase hätte ich von ihm erwartet, dass er seinen Mann steht." Konkret so: "Ich hätte gesagt, ich muss hier meinen Trainer schützen."

  • hat meiner Meinung nach mit Maskottchen nix zu tun, zum einarbeiten

    braucht man einen der hilft,aber der ist nicht der richtige auf dem Posten

    Naja, aber das erwarte ich bei einem in seiner Person, dass der eigene Ideen entwickelt und seinen Weg geht. Aber genau das kann er nicht. Da fehlt ihm der Horizont. Aber er ist beliebt gewesen bei den Fans...Soll an der Seitenlinie rumhampeln --> Maskottchen!

  • So langsam habe ich den Eindruck, dass sich bei den Bayern eine explosive Suppe zusammenbraut. Man stelle sich nur vor, von den Länderspielen kommen ein oder zwei verletzte Spieler zurück, was man nun wirklich keinem wünschen sollte. Aber dann wäre es doch nur eine Frage der Zeit, wann der Kessel explodiert ... :?::?::?:

    Willst Du Stadion-Bauversager seh'n, musst Du nach Saarbrücken geh'n!
    Liebe und Treue kennen keine Liga !

  • Ihr scheint ja echt alle voll den Plan zu haben was Salihamidzic alles so tut wenn er den ganzen Tag an der Säbener ist. :D

    Es kommt ja auch immer drauf an was für Aufgaben die obigen ihm gegeben haben, wenn er die erfüllt ist es doch scheißegal wie das nach außen hin aussieht. Wenn die aber nur gesagt haben "ja mach du mal" dann sieht jeder blöd aus, ein Handwerker wird auch nicht von heut auf morgen zum Bilanzbuchhalter.