NOFV Oberliga Nord/Süd 2018/19

  • Es ist amtlich. BSG Wismut Gera zieht sich zum Saisonende aus der Oberliga zurück. Sie stehen damit als 1. Absteiger fest.

    Finde ich sehr schade. Umso beachtlicher die Leistung vom vergangenen Wochenende, als man Ludwigsfelde mit 4:0 vom Platz fegte.

    Und Jegor Jagupov kann gern direkt nach Jena (zunächst zur U23) wechseln. Den hatte ich schon zu seiner Zeit in Weida auf dem Radar.

    Aus dem kann noch ein richtig, richtig guter Spieler werden.

    "Wir halten fest zusammen und kämpfen bis zum Schluss!"

    ~ Fußballclub 1903 ~

    Einmal editiert, zuletzt von Felix ()

  • Ein paar Gedanken zum Auf- und Abstieg


    Johannes hatte von der Fusion in Merseburg berichtet, siehe --> Überblick - Fusionen, Insolvenzen, Gründungen.


    Unter Umständen können die Geschehnisse dort die Oberliga beeinflussen. VfB IMO Merseburg hatte als einziger Verein aus Sachen-Anhalt gemeldet. Damit waren sie designierter Aufsteiger. Wie sich nun herausstellte, ist völlig offen, ob der Nachfolgeverein 1. FC Merseburg in seiner ersten Saison in der Oberliga antritt. Entscheiden sie sich dagegen, gäbe es laut aktueller Auf- u. Abstiegsregelung keinen Nachrücker. Stattdessen verringert sich die Anzahl der sportlichen Absteiger.


    Es gibt begründete Zweifel. SV Merseburg 99 stieg 2018 freiwillig aus der OL zwei Klassen tiefer ab. Zuvor gab es zwischen Verein und Ex-Präsident/Geldgeber Verwerfungen um die künftige Ausrichtung. Im derzeitigen Spieljahr fanden sie weiterhin keine befriedigende Perspektive für sich, bedeutet Abstiegskampf. Zu allem Überfluss trat die Stadt an den Verein heran und verlangt höhere Pachtzahlungen. Jetzt hätten sie den vom Hof gejagten Ex-Präsi gut gebrauchen können. "Von Tradition kann man sich nichts kaufen", heißt es stattdessen ziellos, planlos, ideenlos.

    Beim VfB IMO lief es fraglos besser. Frühzeitig wurde die Oberliga anvisiert. Doch dann wechselte beim Hauptsponsor und Namensgeber IMO der Vorstand mit Konsequenzen für den Verein. Die Zuwendungen sollten drastisch gekürzt werden. Daraufhin brach Chaos aus. Aus einer angedachten Jugendkooperation wurden Fusionsgespräche zwischen IMO & 99. Es hat den Anschein nach einer aus der Not und Wut geborenen Entscheidung. In dieser Situation kommt der angedachte Aufstieg ungelegen und wäre freilich eine finanzielle Mehrbelastung, wo sie doch hüben und drüben nicht wissen, wie viel sie 19/20 zur Verfügung haben werden. Besser sie warten min. 1 Jahr ab.


    Steigen aus der 3. Liga Jena und Cottbus wie zum gegenwärtigen Zeitpunkt ab, müssten aus den OL-Staffeln jeweils drei Mannschaften (14-16) runter. Von Merseburg hinge es ab, ob die beiden 13. in einer Relegation den 7. Absteiger ausspielen. In den kommenden Wochen kann sich an dem Szenario natürlich noch einiges ändern. Um den Klassenverbleib spielt sieben bis acht Spieltage vor Saisonende in Nord u. Süd die halbe Liga.


    Zwei Absteiger stehen fest.

    - BSG Wismut Gera

    - Malchower SV (bei 4 mickrigen Punkten kann davon wahrlich ausgegangen werden)