Bobby Wood zu Hannover 96! (Leihe)

  • Der 25-Jährige soll zunächst für ein Jahr bei den Niedersachen auflaufen, danach hat der Klub die Option, den US-Amerikaner für angeblich 7,5 Millionen Euro fest zu verpflichten. "Zuletzt hatte er eine schwierige Zeit, aber es ist nicht lange her, dass die halbe Liga hinter ihm her war", sagte Hannovers Manager Horst Heldt.



    Und die Hälfte davon spielt nun 2.Liga.

  • A.Alves7

    Hat den Titel des Themas von „Bobby Wood zu Hannover 96?“ zu „Bobby Wood zu Hannover 96! (Leihe)“ geändert.
  • Ich verstehe die ganzen Leute überhaupt nicht...

    Klar, es ist schon ein wenig komisch das Hannover mit Wood, Walace, Haraguchi, Wimmer und Asano Spieler holen, die bei ihren letzen Clubs kaum bzw. schlecht gespielt haben und so haben die Spieler mehr und mehr Kritik von den Fans bekommen. Aber man muss auch das Positive darin sehen, denn alle Spieler die Hannover geholt hat haben was, was andere nicht haben und nur weil sie jetzt beim HSV oder sonst irgendwo schlecht waren, kann es ja sein das sie woanders richtig einschlagen. Und die Fans, die gelacht haben das er zu 96 gewechselt ist, ärgern sich später tierisch das er nicht mehr beim HSV spielt, weil 96 die Kaufoption gezogen hat. Und diese KO haben sie bei jeder Leihe gemacht. Und sowas finde ich einfach nur clever von Heldt gemacht. Gutes Beispiel ist Elez. Erst ein halbes Jahr auf Leihe, dann geschaut wie er sich so in die Mannschaft einfügt und ist eingeschlagen wie ne Bombe und dann mit der KO ihn für 2 Mio. geholt, besser geht es nicht.

  • Natürlich ist das clever, aber dennoch hat Wood in der Bundesliga noch keine gute Saison gemacht. Der war absolut schlecht in der letzten Saison, hat kaum ein Tor aus dem Spiel heraus gemacht und hat am Spiel des HSVs unter drei verschiedenen Trainern nicht teilgenommen.