[JENA] Kaderplanung '18/'19

  • Nun wirbt angeblich auch Hansa Rostock um die Dienste von Guillaume Cros.

    Linksverteidiger Guillaume Cros (23) wird mit Zweitligist Dresden in Verbindung gebracht, könnte dort als Backup agieren, nachdem zuletzt Philip Heise (27) suspendiert wurde. Cros-Berater Sebastian Schulze: „Aktuell reden wir mit einigen Vereinen, so viel kann ich sagen.“ Dazu soll nach BILD-Informationen auch Jenas Liga-Konkurrent Rostock gehören. Hansa sucht noch Verstärkung auf der Linksverteidiger-Position, soll schon ein erstes Angebot abgegeben haben. Der Vertrag bei Carl Zeiss dürfte ohne Ablöse aufgelöst werden, da man lieber das eingesparte Gehalt in eine Offensiv-Kraft investieren will.

  • Soeben gab der Verein bekannt, dass der bis Saisonende laufende Vertrag mit Guillaume Cros im gegenseitigen Einvernehmen vorzeitig aufgelöst wurde.

    Heißt: Wieder keine, nicht einmal eine mickrige Ablöse für einen verdienten Spieler, der Potenzial für mehr als Drittligafußball hat.

  • Aus Kostengründen?


    Wie viele Zu- u. Abgänge sind das nun? Bei euch wird im Moment gefühlt der ganze Kader umgebaut.

    Ja. Und das im Winter(!) Angeblich soll mit dem eingesparten Gehalt heute noch ein Offensivspieler verpflichtet werden.

    Unterdessen soll Guillaume Cros bereits heute bei Hansa Rostock mittrainieren.

  • Wie die "Ostthüringer Zeitung" erfahren haben will, soll Patrice Kabuya von Eintracht Frankfurt ein Kandidat gewesen sein. Allerdings habe sich der Transfer des 19-jährigen Rechtsaußen, der zum Profikader des Bundesligisten gehört und für die U19 spielt, zerschlagen.

    Für Fabien Tchenkoua zudem kein Abnehmer gefunden. Logan Rogerson verletzte sich beim Probetraining in Kiel, musste operiert werden.