[30. Spieltag 2017/2018] 1. FSV Mainz 05 e. V. - SC Freiburg e. V.

  • Wer gewinnt? 4

    1. Mainz 05 (1) 25%
    2. keiner von beiden (2) 50%
    3. SC Freiburg (1) 25%

    Anstoß: Montag, 16. April 2018

    Spielort: Stadion am Europakreisel (Mainz)


    Bilanz 1. Liga: 9 Siege für Mainz 05, 4 Unentschieden und 4 Siege für den SC Freiburg (Gesamtbilanz: 12 - 11 - 12)
    Heimbilanz: 5 Siege für Mainz 05, 3 Unentschieden und 0 Siege für den SC Freiburg


    Ergebnisse der letzten 5 Partien:

    25.11.2017 SCF 2:1 M05

    08.04.2017 SCF 1:0 M05

    19.11.2016 M05 4:2 SCF
    18.04.2015 SCF 2:3 M05

    22.11.2014 M05 2:2 SCF


    Definitiv eines der Spiele, das über die endgültige Lage beider Teams am Ende der Saison entscheidet. Gewinnen wir, überholen wir mindestens Freiburg und verabschieden uns von P16. Gewinnt Freiburg, haben sie 4 Spiele vor Ende 6 Punkte Vorsprung auf uns (und wir bei einem theoretischen Wolfsburger Sieg "bestenfalls" die Relegation ziemlich sicher).

    Jetzt heißt es also "Hammertime" für uns. Das bedeutet, an die vergangene beiden Spiele anzuknüpfen und Freiburg von Anfang an klar zu machen, dass wir so langsam die Schnauze voll von P16 haben. Freiburg hat nach dem vergangenen WE aber auch was gut zu machen und wie anfällig wie für nicht konstante Leistungen sind, muss ich wohl nicht nochmals explizit ausführen.


    So oder so wird diese Partie auf jeden Fall sicherlich weltweit Millionen von Zuschauern an den Fernseher bannen - sonst wäre es ja auch kein Montagsspiel. ;)

    Das Spiel, worauf ich mich aber noch viel mehr freue, findet schon am kommenden Samstag, den 14. April ab 15:30 im Bruchwegstadion statt. Dort treffen Fans aus beiden Vereinen zur besten Fußballzeit vor hoffentlich zahlreichen Besuchern aufeinander und bieten somit eine durchaus gelungene Protestalternative. Einzig die NBU aus Freiburg haben da derbe keine Lust drauf, aber das ist definitiv zu verschmerzen.

  • Das liegt außerhalb meiner Kenntnisse/war vermutlich bevor ich das große Interesse an der Thematik bekommen habe, da kannst du sicher mehr zu sagen.

    Ich wurde nur mal von einem in NBU-Klamotten als linke Faschozecke bezeichnet. :D Aber das ist ein anderes Thema und der Fokus liegt auf dem enorm wichtigen Spiel.

  • Konstanz. Eines der Schlüsselwörter beim 1. FSV Mainz 05. Sie fehlte in dieser Saison. Auf ein gutes Spiel folgte meist ein schwacher Auftritt. Gerade nach mutigen Heimspielen enttäuschten die Nullfünfer häufig in der Fremde. Beim 1:1 in Köln jedoch, auch wenn wieder kein Sieg dabei heraussprang, bestätigten die Rheinhessen den positiven Ansatz aus dem 0:0 gegen Gladbach. Trainer Sandro Schwarz erklärt, was sich geändert hat.


    Und auch der kicker thematisiert die Thematik Konstanz nochmal.

    Sidefact: Trainer der Mainzer Fanauswahl am Samstag wird eines meiner größten Idole und meinem (zweiten) Nick getreu: Petr Ruman :love:

  • Am Wochenende wird man die Konkurrenz gespannt auf der Couch beobachten und die Ergebnisse wahrnehmen. Dann aber heißt es, so erklärt der 39-Jährige, "sich komplett von dem freizumachen, was am Wochenende passiert". Denn klar ist auch: Völlig egal, wie Wolfsburg, Köln oder Hamburg spielen - Mainz 05 muss gewinnen. "Es ist nicht unser Ziel, Freiburg zu überholen, sondern drei Punkte" einzutüten.


  • An anderen Bundesliga-Standorten wäre längst die Hölle los, wenn der Klub mit anhaltender Treffer- und Punktekrise der Abstiegszone entgegen taumelt. Doch in Freiburg herrscht auch nach nur jeweils einem Tor und Punkt in zuletzt fünf Partien und nur noch drei Zählern Abstand auf Rang 16 die traditionelle Ruhe. Die Verantwortlichen halten nichts von Aktionismus.